OGS – aktuelle Situation

Die OffeneGanztagsSchule der GGS Unterrath und der Kartause-Hain-Schule findet in dieser sehr besonderen Zeit leider nicht wie gewohnt statt.

Durch CORONA und die damit verbundenen Abstands-, Mundschutz- und Hygieneregeln sind die Möglichkeiten unserer OGS-Betreuung sehr eingeschränkt. Die Kinder dürfen nicht wie gewohnt miteinander spielen, sondern müssen den Abstand von 1,5 m einhalten. Das bedeutet, dass die Gruppen nur max. 10 Kinder umfassen, die Kinder nicht gemeinsam, sondern nur mit Abstand essen, sie können keine Gemeinschaftsspiele spielen, sondern sitzen hauptsächlich auf ihrem zugewiesenen Platz und malen oder basteln. Es gibt auch nur ein begrenztes Freispiel auf dem Schulhof, da auch hier die Abstandsregel eingehalten werden muss.

Leider müssen wir an dieser Stelle deutlich sagen, dass die OGS-Betreuung in dieser Zeit nicht mehr dieselbe wie vor CORONA ist.

Und dennoch versuchen unsere OGS-Mitarbeiter alles, um den Kindern, deren Eltern keine andere Betreuungsmöglichkeit haben, das Beste in dieser merkwürdigen Zeit zu ermöglichen!

Im Moment werden nur die Kinder an dem Tag in der OGS betreut, die an diesem Tag ihren Präsenztag in der Schule haben und deren Eltern keine andere Betreuungsmöglichkeit gefunden haben.

In den Sommerferien wird es für die OGS-Kinder eine OGS-Betreuung in ebenfalls stark eingeschränkter Form geben. Sie können Ihr Kind mit dem hier auf der Homepage zu findenden Elternbrief anmelden, wenn Ihr Kind bereits einen OGS-Platz hat.

Bitte bedenken Sie aber auch für die Sommerferien, dass es ein so tolles Ferienprogramm, wie es das in den letzten Jahren gab, in diesem Jahr aufgrund der Umstände leider nicht geben wird!

Wir alle hoffen und wünschen uns, dass wir irgendwann wieder normal in die Schule und in die OGS gehen können !!!

Ihnen und euch allen herzliche Grüße und hoffentlich bleiben wir alle gesund!

Das Team der GGS Unterrath